Private Krankenversicherung Vergleich

  • Werden Sie jetzt Patient 1. Klasse mit vielen Vorteilen in der PKV
  • Freie Tarifwahl - individuelle Zusammenstellung der privaten Krankenversicherung
  • PKV-Tarife mit oder ohne Selbstbeteiligung möglich
Jetzt zum kostenlosen Vergleich

Rechtsschutzversicherung Vergleich

Ein eskalierender Nachbarschaftsstreit, eine ungerechtfertigte Kündigung oder Probleme mit dem Vermieter. Viele Gründe können dazu führen, dass selbst ein friedfertiger Mensch für sein Recht klagen oder sich verteidigen muss. In so einer Situation fängt die Rechtsschutzversicherung die nicht unerheblichen Kosten eines Rechtsstreits auf.

Bei einem verlorenen Streit kommen die gesamten Prozesskosten auf den Unterlegenen zu, aber auch ein langwieriger Prozess kann den Beteiligten finanziell über den Kopf wachsen. Dieser Sachverhalt lässt viele Menschen davor zurückschrecken, ihr gutes Recht durchsetzen zu lassen, selbst wenn ein Erfolg sehr wahrscheinlich ist. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt diese Kosten und somit auch die Angst vor einem Rechtsstreit. Gerichtskosten, Anwaltsgebühren und die Auslagen für Gutachter und Zeugen werden vom Versicherer bezahlt. Im Falle einer Niederlage werden diese Kosten auch für die Gegenseite übernommen. Ist der Schadensfall eingetreten, sind auch erste Beratungsgespräche mitversichert.

Der Versicherte muss sich nach der Beratung keine weiteren Gedanken machen. Um den weiteren Verlauf kümmert sich der Anwalt, nachdem ihm die Daten der Rechtsschutzversicherung bekannt sind. Allerdings können nicht alle Bereiche abgesichert werden. Familien-, Erb- und Gesellschaftsrecht sind nicht versicherbar. Streitigkeiten zwischen dem Versicherer und dem Versicherungsnehmer oder Versicherten untereinander sind auch nicht versichert. Beim Arbeits-, Miet- und Verkehrsrecht greift die entsprechende Versicherung. Auch im Sozial- und Strafrecht kann der Versicherte seine Rechte wahrnehmen. Vor einem Vertragsabschluss sollten die Selbstbeteiligung und die versicherten Bereiche genau überdacht werden, damit die Beiträge moderat bleiben und trotzdem der notwendige Schutz vorhanden ist.

Mit einer Rechtsschutzversicherung liegen Sie richtig!

Bei einer Rechtsschutzversicherung ist es oft nicht ganz einfach, die richtige Kombination der einzelnen versicherten Aspekte herauszufinden und für sich mit in den Vertrag aufzunehmen. Eine Rechtsschutzversicherung deckt grundsätzlich das Kostenrisiko eines Rechtsstreites ab. Dabei werden verschiedene Kosten, zum Beispiel Anwaltsgebühren, Gerichtskosten, Strafkautionen, Zeugengelder oder auch die Kosten des Gegners übernommen bis zu der im Versicherungsvertrag festgelegten Summe.

Beim Vertragsabschluß einer Rechtsschutzversicherung sollte man sich dann einig sein, ob man ein Komplettpaket braucht oder nur bestimmte Bereiche des täglichen Lebens absichert. Bestandteile von Rechtsschutzversicherungen können zum Beispiel folgende sein: Schadensersatz-Rechtsschutz (Falschberatung beim Aktienkauf o.ä.); Arbeits-Rechtsschutz (Betriebsbedingte Kündigung des Versicherungsnehmers, falsches Arbeitszeugnis o.ä.); Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz (Eigenbedarfskündigung des Vermieters, Mietminderung wegen Mängeln, o.ä.); Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht (Gewährleistungsansprüche aus Kaufverträgen o.ä.); Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten (die Gemeinde erhöhte die Kosten für die Abwasserentsorgung o.ä.); Sozialgerichts-Rechtsschutz (das Arbeitslosengeld II ist falsch berechnet o.ä.); Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen (Alles rund um den Führerschein, Erteilung, Entzug, Auflagen etc.); Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz (dem Rechtsanwalt soll nach einer Beschwerde eines Mandanten die Zulassung entzogen werden. o.ä.); Straf-Rechtsschutz (Beispiele für versichertete Vorwürfe: einfache Körperverletzung, o.ä.); Ordnungswidrigkeiten- Rechtsschutz (Geschwindigkeitsübertretung, Gurtpflicht…o.ä.); Beratungs-Rechtsschutz (Trennung/Ehescheidung, Geburt eines Kindes, Tod eines Verwandten o.ä.); Opfer-Rechtsschutz (Das Opfer ist auch im Rahmen des Täter-Opfer-Ausgleichs versichert. Der Täter versucht hier, die Tat wieder gut zu machen.)

Lassen Sie sich kompetent beraten, dann sind Sie auch mit der richtigen Rechtsschutzversicherung gut beraten. Sehr umfangreiche Leistungsangebote bieten umfassenden Rechtsschutz, denn wie schnell man Beistand brauchen kann, das weiß jeder!

Jetzt verschiedene Rechtschutzversicherungs-Angebote einholen. Unser Rechtschutzversicherung-Vergleichsrechner ermittelt Ihre Versicherungspreise. Einfach Daten eingeben und vergleichen.

Nach Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie unverbindliche Vertragsangebote für Ihre gewählte Rechtschutzversicherung per Post.